Suche
Close this search box.
Von wegen starr!

Von wegen starr!

Programm zur Marionettenausstellung des Sudetendeutschen Museums für Klein (und Groß)

Das neue Jahr geht im Sudetendeutschen Museum energisch weiter. Die jungen Besuchenden sollen voll auf ihre Kosten kommen, daher stellt die Museumspädagogik für die kommenden Wochen ein buntes Programm für Klein (und Groß) zusammen. Wie immer gilt: Die Teilnahme ist kostenfrei, Kinder bringen gerne Ihre Eltern oder Großeltern mit.

„Applaus, Applaus!“ erklingt am Samstag, 20. Januar 2024, von 10:30 bis 12 Uhr. Familien mit Kindern ab 5 Jahren gehen in Begleitung der Museumspädagogin Ricarda Wolf M.A. auf eine interaktive Führung mit anschließendem Workshop. Alle zusammen erkunden sie die Welt der Marionetten (Fotos rechts: SDM/DM), staunen über detailreiche Bühnen und ausdrucksstarke Figuren, üben sich im Puppenspiel und sammeln Ideen für die eigenen Kreationen. Die Anmeldung ist bis 18. Januar erbeten.

Dynamisch geht es am Samstag, 27. Januar, von 14 bis 15:30 Uhr weiter. „Move! Tanz und Bewegung der Marionetten“ ist eine interaktive Führung für alle ab 6 Jahren, die sich gerne bewegen: Die Marionetten in der Sonderausstellung sind starr. Doch das wohl faszinierendste an Marionetten ist der Moment, in dem sie durch geschickte Handbewegungen zum Leben erweckt werden. Mit dem eigenen Körper erkunden die Teilnehmenden, wie die Puppen sich bewegen, was ihre „signature moves“ wären und wie wir diese in einfache Bewegungen übersetzen können. Die Veranstaltung findet mit Tanz- und Kunstvermittlerin Domenica Ewald statt. Anmeldung bis 22. Januar erforderlich.

„Helau Kasperle!“ Jede Menge Spaß verspricht der Faschingsworkshop am Samstag, 3. Februar, von 14 bis 16 Uhr. Welche Marionette hat das schönste Kostüm und welche macht die lustigste Grimasse? Kinder ab 6 Jahren suchen feierliche Szenen und lustige Verkleidungen in der Ausstellung, bevor sie Kasperl, dem Teufel oder der Prinzessin ein neues Faschingsoutfit kreieren. Natürlich dürfen die Kids verkleidet kommen! Anmeldung erbeten bis 29. Januar.

Der Treffpunkt für alle Events ist an der Museumskasse des Sudetendeutschen Museums in der Hochstraße 10, München. Anmeldung möglich über Telefon 089-480003-37 oder per E-Mail an anmeldung@sudetendeutsches-museum.de

Mehr Informationen zum Programm des Sudetendeutschen Museums finden Sie online auf www.sudetendeutsches-museum.de. Besuchen Sie auch für aktuelle Meldungen die Facebook- und Instagram-Seiten: facebook.com/SudetendeutschesMuseum und instagram.com/sudetendeutschesmuseum
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr.