Suche
Close this search box.
Tag der Heimat mit Veranstaltungen zum Thema Kulinarik

Wann

20. Juni 2024    
Ganztägig

Veranstaltungen für Jung und Alt

Wie schmeckt Heimat? Veranstaltungen rund um die böhmische Küche im Sudetendeutschen Museum laden zur anschaulichen Theorie an, bevor es gemeinsam an die Praxis geht – im Restaurant „Bohemia“ in Giesing.

16:00 – 18:00: Museumspädagogische Führung und gemeinsame Brotzeit

Liebe geht durch den Magen? Zuhause schmeckt es am besten? Wenn wir an unsere Heimat denken, fallen uns schnell auch leckere Speisen ein. Wir suchen im Sudetendeutschen Museum nach Kulinarischem und stoßen unter anderem auf Znaimer Gurken, Karlsbader Oblaten und Mohnmühlen. Dabei fragen wir uns, wie unsere Heimat schmeckt. Hinterher decken wir im Museumscafé eine große Brotzeit ein mit allem, was so richtig lecker ist! Bringt gerne eure Lieblingszutaten für die perfekte, heimatliche Brotzeit mit!

Treffpunkt an der Museumskasse, Teilnahme kostenfrei, Anmeldung bis 18.06, an info@sudetendeutsches-museum.de erforderlich.

17:00-18:00: Essen und Trinken wie Gott in Böhmen – von Stoppelfuchs, Karfenatel, Liwanzen und Buchteln. Eine kleine kulinarische Reise im Sudetendeutschen Museum mit Dr. Amanda Ramm

Essen ist weit mehr als Ernährung. Beim Speisen in Gesellschaft pflegt man familiäre Bräuche, erlebt Zusammengehörigkeit, Geborgenheit und Zusammenhalt. Der Genuss von heimischen Speisen lindert die Sehnsucht nach Zuhause. Speisen können ein Band zwischen Menschen unterschiedlichster Kulturen knüpfen, Gegensätze verbinden, Vertrauen schaffen und vieles mehr…

Treffpunkt an der Museumskasse, Teilnahme kostenfrei.

anschließend: Besuch im Restaurant „Bohemia“ in Giesing (Selbstzahler), Anmeldung bis 18.06, an info@sudetendeutsches-museum.de erforderlich.